Aktuelle Projekte

Remixprojekt des Albums "meta." von Sick of the Law



Sick of the Law ist eine Alternative-Band aus Baden-Württemberg, die sich insbesondere durch ihre Vielschichtigkeit auszeichnet. Die vier Musiker verbinden Stilmittel aus den verschiedensten Genres, was die Frische ihres Sounds ausmacht. Sie verkörpern damit nicht die immerwährende Stilsuche, sondern den Ausbruch aus Normen und Schubladen der üblichen Musikkategorisierung, dem viele Bands ausgeliefert sind - ideal, um ihre Musik auch mit anderen Stilmittel zu kombinieren. Das habe ich in meinen Remixes versucht.

An dieser Stelle nochmal ein herzlicher Dank an die Band und das Label Uniqueopia Records, dass sie mir dieses Projekt ermöglicht haben. Der Veröffentlichungstermin steht derzeit noch nicht fest, wird aber bekanntgegeben, sobald sich etwas Neues ergibt.




Sister Sister Remix



Electro-Version von "Sister Sister".
Bei diesem Remix bestimmen vor allem sphärische Synthesizer und elektronische Drums den Sound. Für einige Passagen wurden die Lead-Vocals resynthetisiert, welche wie ein Instrument zum Einsatz kommen.





Player not available - Shockwave Flash required








Vexation Libido Remix



Interpretation von "Vexation Libido" mit Elementen aus Balkan und Ska.
Für die Rhythmuselemente wurde ein Jazz-Drumset und ein Upright-Bass gewählt. Teile der Gitarrenparts wurden durch Cello ersetzt. Zusätzlich kommen neue Gitarren- und Bläserelemente zum Einsatz, die den Off-Beat betonen.





Player not available - Shockwave Flash required






Infos zur Band


Gegründet: 2003

Stil: Alternative-Rock

Besetzung:
Tobias Sigg - Gesang/Gitarre,
Simon Jäger - Gitarre,
Konstantin Frey - Bass,
Silas Benz - Schlagzeug

Discographie:
The Station LP 2005
Regiolution Tapes Sampler 2005
Heroine LP 2007
Last Corruptive Smile 2010
meta. 2013

Label: Uniqueopia Records